RIFT Beta – Der erste Eindruck

RIFT ist ein neues MMORPG (TRION Worlds), das voraussichtlich im März 2011 erscheinen soll. Derzeit läuft das sechste RIFT Beta-Event und da mir das Spiel sehr vielversprechend erscheint, wollte ich es mir unbedingt ansehen. Es gibt sogar Meinungen, dass RIFT das Potenzial hat, World of Warcraft vom MMO-Olymp zu stoßen. Hier sind meinene ersten Eindrücke.

Woher bekommt man einen Beta-Key?

Auf der RIFT-Homepage sind mehrere Partnerseiten angegeben, die die RIFT-Beta-Keys verteilen oder verlosen. Ich habe meinen Key von ingame bezogen – kurze Anmeldung und schon hatte ich einen Beta-Key im Posteingang. Ich denke mal, ähnlich einfach sollte es auch auf anderen Partnerseiten gehen.

RIFT herunterladen

Weiterhin  muss man sich einen Account bei TRION erstellen und den Schlüssel unter „Code aktivieren“ eintragen. Voraussetzung zum Spielen ist allerdings eine Einladung zu der Beta. Sobald diese erfolgt ist, kann man sich einen Downloader herunterladen, der dann das Spiel und die nötigen Patches (eine Datenmenge von ca. 7,5 GB) herunterlädt.

RIFT spielen

Nach einem aufklärenden Intro befindet man sich in der Shard-Auswahl, im Prinzip der Auswahl des Servers, auf dem man spielen möchte. Hierbei gibt es die gleichen Typen, die man von WoW kennt: PvE, PvP und PvE- (=Rollenspiel, wie PvE-RP bei WoW). Im nächsten Schritt entscheidet man sich für eine Fraktion – Wächter oder Skeptiker.

Beschreibung Wächter

Die Wächter wurden von den Göttern erkoren. Aus dem Jenseits zurückgekehrt, um die Welt vor der Verderbnis der Drachen zu retten, ist es jedem Wächter vorherbestimmt, ein Held des Himmels zu werden.

Beschreibung Skeptiker

Die Skeptiker haben das Schicksal selbst in die Hand genommen, sich von der Vigilie abgewandt und verfolgen ihre eigenen Pläne. Sie machen sich die Macht de Ebenen zunutze, um damit magische Technologie für die Verteidigung Telaras zu speisen.

Jede der beiden Fraktionen bietet drei Völker in männlicher oder weiblicher Ausführung zur Auswahl. Anschließend kann man sich, unabhängig davon, welches Volk man gewählt hat, zwischen vier Berufungen entscheiden: Krieger, Magier, Kleriker und Schurke. Sobald man sich festgelegt hat, kann man einen Namen eintragen und das Aussehen bearbeiten, wobei man hier das Gesicht recht individuell gestalten kann. Wer keine Phantasie hat, kann sich auch einen zufällig generierten Namen aussuchen 😉 . Nun kommt noch eine volksabhängige Videosequenz und es geht los!

Der erste Eindruck

Das Userinterface ist sehr ähnlich aufgebaut wie das von WoW. Die Bedienung und Steuerung scheint ebenfalls stark an WoW angelehnt zu sein. Fast alle Tastatur-Kürzel sind da, wo man es bereits gewohnt ist. Selbst Chat-Befehle und Emotes sind die Selben! Neu ist die Möglichkeit das Userinterface auch ohne Addons zu modifizieren und die Position der einzelnen Anzeigen zu verändern.

Die Grafik ist jedoch düsterer, mystischer und irgendwo auch realistischer. Das Movement der NPCs wirkt teilweise irgendwie steif und nicht ausgereift. Vielleicht ändert sich das ja noch.

RIFT Beta Gameplay Screenshots

Sorry, there are no polls available at the moment.

RIFT Erscheinungstermin

Laut einschlägigen Gaming-Communitys soll RIFT voraussichtlich am 3. März 2011 erscheinen.

RIFT vorbestellen

RIFT vorbestellen bei amazon.de

Das könnte auch interessant sein...