Alteractal Guide

Auf Rising Gods kommt es verhältnismäßig selten vor, dass Alteractal aufgeht und wenn es soweit ist, freuen sich alle, dabei zu sein. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand: Ruf farmen für den Erfolg „Der Eroberer“, viel Ehre und natürlich Abwechslung von den anderen Schlachtfeldern. Leider sieht es für mich stark danach aus, dass die meisten Spieler das Prinzip vom Alteractal überhaupt nicht verstehen. Darum habe ich beschlossen, einen kleinen Guide fürs Verständnis zu schreiben.

Allgemeine Informationen

Jede der beiden Fratkion kann im Alteractal bis zu 40 Spieler aufstellen. Man kämpft nicht nur gegen Spieler der gegnerischen Fraktion, sondern auch gegen NPCs. Es gibt gegnerische Türme, die man zerstören muss, Minen und Friedhöfe, die man einnehmen kann, einen Zwischenboss und einen Endboss.

Alteractal Map

Am Anfang einer jeden neuen Runde wird zunächst ein Bossrun versucht. Die Allianz reitet auf dem direkten Wege zum Hordenendboss Drek’Thar und versucht diesen mit allem, was sie hat, zu töten. Die Horde versucht zeitgleich das Selbe mit dem Allianzendboss Vanndar Sturmlanze. Die Fraktion, der es gelingt einen der beiden Endbosse zu töten, gewinnt – nicht selten bereits nach noch nicht einmal 10 Minuten. Das ist eine beliebte Taktik, soweit sogut.

Wenn der sogenannte Bossrun keiner Fraktion gelingt, muss man taktisch gut zusammen spielen und hier merkt man ganz schnell, dass nur Wenige wissen, was zu tun ist. Meist zergen alle irgendwo relativ mittig,  die Türme oder Minen werden dabei komplett vernachlässigt.

Friedhöfe im Alteractal

Es gibt insgesamt 7 Friedhöfe im Alteractal. Sowohl die Horde, als auch die Allianz kann die Kontrolle über jeden dieser übernehmen.  Sobald ein Spieler die Flagge am Friedhof tappt, dauert es 4 Minuten, bis der Friedhof komplett der jeweiligen Fraktion gehört und man sich somit an diesem wiederbeleben kann. Friedhöfe haben keinen Einfluss auf die Verstärkungspunkte.

Türme im Alteractal

Es gibt 8 Türme, wovon am Anfang 4 der Horde und 4 der Allianz gehören. Jede Fraktion muss versuchen die gegnerischen Türme zu zerstören. Pro zerstörten Turm verliert eine Fraktion 75 Verstärkungspunkte und einen Kriegsmeister beim jeweiligen Kommandanten.

Zwischenbosse

Jede Fraktion hat einen Zwischenboss im Außenposten. Auf der Allianz-Seite gibt es Hauptmann Balinda Steinbruch und auf der Horde-Seite Hauptmann Galvangar. Wenn der Hauptmann einer Fraktion getötet wird, verliert diese 100 Verstärkungspunkte.

Minen im Alteractal

Die zwei Minen sind zu Beginn der Schlacht um das Alteractal neutral. Tötet man den Minenaufseher, der tief drin steht, besetzt man die Mine. Wir eine Mine von einer Fraktion kontrolliert, generiert sie alle 45 Sekunden 1 Verstärkungspunkt.

Das könnte auch interessant sein...