Gewertetes Schlachtfeld Strategie-Guide: Arathibecken (ausführlich)

Im letzten Beitrag habe ich bereits den Taktik Guide für das Arathibecken als Video auf meinem Youtube Kanal veröffentlicht. Und nun kommt der selbe Strategie-Guide auch in schriftlicher Form.

Zunächst zum Setup:
Auch im Arathibecken können Stealthklassen wie Rogue, Feral oder Eule sehr vorteilhaft sein, falls man einen Überraschungsangriff auf eine Base ausführen muss.
Desweiteren benötigt ihr für die Taktik, die ich euch gleich vorschlagen werde, einen Krieger-Tank für den Antitap.
Unser Setup besteht hier aus 3 Heilern: Schamane, Disziplin Prister, Pala  und 7 Damage Dealern: Mage, Warlock,  Eule, Hunter, Rogue, DK und ich als Schutz-Krieger.

Zur Taktik:
Natürlich gibts es wie immer mehrere taktische Ansätze. Unsere Taktik sieht folgendermaßen aus.
Unser Rogue geht runter zur Mine. Der Hunter tappt Ställe und geht ebenfalls schnell runter zur Mine, um auch hier ein schnelles Tappen der Flagge zu gewährleisten. Derzeit bleiben die Ställe ungedefft, was nicht weiter schlimm ist, da hier ein gegnerischer Angriff in der Anfangsphase eher unwahrscheinlich ist.
Der Tank und ein Heiler, in meinem Beispiel der Holy Pala, reiten mit Wasserwandeln und Reitaura über das Wasser auf dem direkten Weg zur Schmiede und halten hier die gengerischen Spieler vom Tappen der Flagge ab.
Der Rest, sprich die beiden Heiler und die restlichen 4 Damage Dealer, reiten zur Säge hoch. Die Eule sollte versuchen, den einen oder anderen gegnerischen Spieler runter zu kicken. Und umgekehrt sollte man sich natürlich nicht kicken lassen, falls der Gegner ebenfalls eine Eule oder einen Eleschami dabei hat.
Sobald der Zerg an der Säge gewonnen wird, wird die Flagge getappt. Als Deffer bleibt der Frostmage und der Rest springt mit Slowfall runter zur Schmiede.
Wenn bis zu diesem Zeitpunkt alles glatt gelaufen ist, haben wir bereits 3 Basen unter unserer Kontrolle. Und da die Schmiede noch nicht getappt wurde, gibt es nun hier einen Zerg.

Sobald man drei Basen getappt hat, konzentriert man sich auf allein auf die 3 Basen. Präzise Inc-Ansagen, schnelle Switches und Antitap bringen den Sieg.

Als Antitap-Beauftragter ist es sehr wichtig, sofort anzusagen, wenn man cct ist und nicht die Flagge antitappen kann.

Wie gesagt, gibt es mehrere Strategien, z.B. auch diese:
Es werden die Ställe bzw. der Hof getappt und wird von einem Spieler gedefft, beispielsweise von einem Hunter.
Die anderen Spieler teilen sich auf die Schmiede und Sägewerk oder Mine auf. Die Schmiede hat natürlich den strategischen Vorteil der zentralen Lage. Von hier aus kann man schnelle Angriffe in jede Richtung starten.

Das könnte auch interessant sein...