Klassennerfs im PvP: Todesritter, Heilschamane und Hexenmeister

Am 19. Mai wurde auf die WoW Liveserver ein kleiner Hotfix aufgespielt. Dieser beinhaltet Klassenänderungen, die ursprünglich für den Patch 4.2 gedacht waren. Von den Änderungen sind DPS-Todesritter, Heal-Schamis und Hexenmeister betroffen. Warum die Änderungen vorgezogen wurden, ist mir nicht bekannt.

WoW Patch 4.1 – Hotfixes vom 19. Mai 2011:

Klassen
Todesritter

  • Der Schaden von Heulende Böe wurde um rund acht bis neun Prozent reduziert.
  • Der Angriffskraft-Koeffizient von Nekrotischer Stoß wurde von 0,75 auf 0,7 reduziert.
  • Der Schaden von Auslöschen wurde von 160 Prozent auf 150 Waffenschaden reduziert.

Schamane

  • Die Heilung von Heilende Woge wurde um 20 Prozent reduziert.

Hexenmeister

  • Blutsauger verursacht nun 25 Prozent weniger Schaden.
  • Quelle: Buffed.de

    Ich als Krieger muss sagen, ich finde die Änderungen überhaupt nicht schlimm 🙂

    vorgezogene PvP-Nerfs für Todesritter, Heilschamanen und Hexenmeister

    Das könnte auch interessant sein...