Rawr Tutorial in deutsch

Rawr – DAS Tool wenn es darum geht, die besten Items und Verzauberungen für seinen Charakter zu finden und danach noch automatisch so zusammenstellen zu lassen, dass ihr das maximale Potential ausschöpfen könnt! Hier möchte ich eine Rawr Anleitung zum Konfigurieren und Nutzen des durchaus nützlichen Tools bereit stellen.

Rawr Guide

Rawr Download unter http://rawr.codeplex.com/releases/view/48339

Sobald Ihr Rawr startet, sollte dieses Bild erscheinen:

Hier könnt ihr unter „Characters“

-> Create New Character – einen neuen Charakter anlegen
-> Open Saved Character – einen bereits gespeicherten Charakter öffnen
-> oder einfach einen vorher geöffneten Char auswählen

Rassen, Klassen und uns Skillungswahl

Race – Rasse
Class – Klasse
Model – Skillung (Tank/Heal/DD)
Profession – Berufe
Enforce Gem Requirements – Immer anlassen, da dadurch die Edelsteine den Metastein-Anforderungen nach eingebaut werden, so dass dieser aktiviert ist.

In den Tabs darüber könnt ihr eure Skillung per Hand eintragen oder vorgefertigte Templates nutzen.
Außerdem kann man alle verfügbaren Buffs angeben, da aber nie immer die eine Klasse dabei sit, würde ich dort nichts eintragen, selbst wenn man die Klasse spielt. So hat man das „worst case“ Szenario.
Eule und Baum mal ausgeschlossen, weil man ohne Shapeshift die Klasse nicht spielen kann, aber als Magier ohne Buffs casten.

Zu guterletzt das Options Tab, ab hier wirds schwierig. Kampfdauer, Rotation und Uptimes von Totems/Skills usw. sind einstellbar. Wer Angst hat, kann getrost die Finger davon lassen, da Rawr im Grunde die Rotationen von den Gamona-Guides nutzt.

Rawr auf deutsch einstellen

Nach dem Entpacken bitte sofort auf Tools -> Options -> General Settings und dort auf „Deutsch“ stellen. Dann müsst ihr noch den deutschen Item Cache herunterladen, was durchaus eine Weile in Anspruch nehmen kann. Das macht ihr unter Tools und „Update Item Chache from Wowhead“.

Euren Charakter könnt ihr entweder über „Load from Armory“ importieren oder alles per Hand eintragen. Die letztere Variante muss man leider wählen, wenn man auf einem WoW-Privat-Server spielt.

Einfügen der Items

Für gewöhnlich sollte man mit einer Waffe beginnen, hier ist es halt mal ein Helm. Ihr klickt links auf das jeweiligem Itemfeld und eine Liste mit Vorschlägen poppt auf. Dort enthalten sind alle Items, welche durch die Filtereinstellung freigegeben sind. Wenn ihr mit der Maus über ein Item fahrt, seht ihr auch, wo es herkommt und welche für euch relevanten Stats es hat. Wenn ihr das gewünschte und für euch erreichbare Item gefunden habt, einfach ein Linksklick drauf und es ist angelegt. Die Edelsteinwahl kann man hier schon durch verschiedene Vorgaben aussuchen, jedoch werden diese am Ende eh automatisch optimiert.

Alternativ könnt ihr auch bei „Filter:“ einen Namen oder einen Teil des Namens eingeben, um die Suche einzugrenzen. Angemerkt sei hier, dass Rawr diese Eingabe speichert und evtl. bei der nächsten Auswahl direkt mit diesem Filter sucht. Also muss man evtl die Eingabe unter „Filter:“ wieder löschen.

Anlegen weiterer Items:

Weiter gehts mit der Halskette. Selbes Prinzip wie beim Helm. Die restlichen Items hab ich mir jetzt mal gespart, sollte jeder verstanden haben.

Auswahl der Gegenstände

Zum optimieren braucht Rawr einen Itempool, aus dem es auswerten kann. Diesen kann man im rechten Fenster unter Comparison anlegen.
Slot – Gear: Gegenstände unterteilt in Kopf, Halskette, Rücken usw.

Auswahl verfügbarer Items

Angelegte Gegenstände sind grün unterlegt und sollten unbedingt ausgewählt werden!
In diesem Fall ist dies die Trollweberschiftung. Items werden durch das Anklicken des weißen Rhombus‘ links neben dem Text ausgewählt. Dieser färbt sich dann grün.
Grundsätzlich sollte man nur sicher erreichbare Items auwählen.

Erklärung zu den Balken

Rawr gibt jeden Wert eines Gegenstands in Zahlen aus. Dabei gilt, je höher der Wert, desto besser ist das Item in der jeweiligen Kategorie. Folgende Eigenschaften gelten als wichtig:

DD’s:
DPS – Schaden den man fahren kann, ohne sich zu bewegen
Survival – Die Anzahl eurer Lebenspunkte multipliziert mit Rüstung und Widerständen.

Tanks:
TPS – Threat per Second – Threat: Die Aggresion, die ihr beim Mob erzeugt
Mitigation: Schadensreduzierung durch Rüstung und Widerstände + Ausweichen und Block usw.
Survival: Lebenspunkte * Rüstung + Widerstände

Heiler:
Survival: Menge der Lebenspunkte * Rüstung, Widerstände und Ausweichen…
Fight: Menge der Heilung, welche ihr konstant fahren könnt, ohne oom zu gehen
Burst: Heilung, die ihr pro sekunde raushauen könnt, bis ihr oom seid!

Auswahl der Verzauberung

Über „Slot: Gear – Enchants“ könnt ihr euch verfügbare Verzauberungen auswählen. Verfügbare Verzauberungen ebenfalls über den Rhombus markieren.

Ausrüstung optimieren

Calculation to optimize:

    Tanks – survival
    DD – DPs
    heal – overall

Danach kann man sekundäre Prioritäten über den „ADD“ Button hinzufügen. Für Tanks z.b. „Defenserating“ von 540 oder „Chance to be crit 0%“ oder für DDS „hit“ nach eurem jeweiligen Hitcap angeben.

Optimize….

Der Text „You have not selected any of the following“ darf nicht erscheinen, sollte er doch, muss man entsprechende Items über die Raute zur Auswahl hinzufügen. Der Gems-Hinweis kann ignoriert werden und auch der Fall „Item not available“ denn das heißt nicht mehr als, man hat es zwar an, aber nicht zur Optimierung hinzugefügt.

Ergebnis:

Wenn alles funktioniert hat, wird auf der linken Seite euer altes Equipment präsentiert und auf der rechten Seite ausgetauschte Items. Über „Load optimized Gear Setup“ lädt man dann das Ergebnis in Rawr. Anschließend im linken Fenster die Stats überprüfen. Z.B. Verteidigungswertung wirklich nur 540 oder 700? Hitcap erreicht oder gnadenlos unter/überschritten usw. Sollte etwas nicht passenn, einfach nochmal optimieren und ggf die Einstellungen im Optimizer anpassen.

Ändern von Sockeln

Sollte euch der Edelstein nicht gefallen, oder nicht verfügbar sein, einfach Rechtsklick auf das Item und „Equp custom Gemming“

Danach sollte folgendes Bild aufpoppen:

Einfach linksklick auf den Edelstein und in der Drop Down Liste den gewünschten Stein auswähen.

Ändern der Filter

Hier könnt ihr bestimmte Gegenstände aus der Auswahl rausschmeißen. Wenn ihr beispielsweise keine PVP Items anziehen wollt oder bestimmte Heroische Instanzen nicht machen wollt – oder wenn eure Gilde noch nicht die Highend Raids schafft – oder wenn auf eurem Privat-Server nicht alle Raidinstanzen offen sind 😉 …

Edelstein-Optionen ändern

Unter Tools -> Gemming Templates könnt ihr auswählen, welche Edelsteine Rawr verwenden soll, z.B. nur epische, nur blaue oder alle.

Das könnte auch interessant sein...