Erste Infos zu WoW-Patch 4.1 – Comeback von Zul’Gurub und Zul’Aman – Krieger-Änderungen

Einschlägige World of Warcraft Comunityseiten berichten seit heute über einige Änderungen, die mit WoW Patch 4.1 kommen sollen. Diese wurden heute morgen auf der taiwanesischen WoW-Seite veröffentlicht und sorgen bereits jetzt für Spekulationen und Aufregung.

Zum Einen soll der Patch 4.1 neben der neuen Raidinstanz Feuerlande und der 5-Mann-Instanz Meeresschlund Zul’Gurub und Zul’Aman wieder ins Spiel bringen, und zwar ebenfalls als 5er Ini. In den beiden Trollinstanzen werden nun einige Epics, und was noch viel wichtiger ist, die ursprünglich rausgepatchten Mounts dropen. Kriegsbär der Amani, Schneller zulianischer Tiger und Schneller Razzashiraptor werden, evtl. optisch überarbeitet, wieder verfügbar!

Kriegsbär der Amani

Zum Anderen werden in dem taiwanesischen Beitrag zum Patch 4.1 bereits Änderungen am Krieger angekündigt. Wir sollen eine neuen neuen Shout kriegen, der für eine kurze Zeit die maximale Gesundheit des gesamten Raids erhöhen soll. Außerdem soll es einen Nerf der Fähigkeit „Kolossales Schmettern“ geben. Dieses soll die Rüstung nur noch um 70% verringern, statt um 100%. Um das auszugleichen soll der Schaden mehrerer Fähigkeiten erhöht werden.