MMO PRO – Ausgabe 10

Ende letzter Woche bekam ich 10. Ausgabe des Magazins MMO PRO. Leider fand ich erst jetzt die Zeit, zum Durchsehen und Lesen. Auch diesmal möchte ich meinen Eindruck schildern.

Der Artikel „Drück die Taste!“, der über je nach Situation sinnvolle Tastenbelegungen  aufklärt, ist sicherlich vor Allem für Anfänger interessant.  Auch die Vorstellung von verschiedenen UserInterface-Paketen in dem Abschnitt „Pimp My Interface“ ist ganz brauchbar.

Überflüssig finde ich dagegen die 6 Seiten, auf denen die neuen Tier 12 Sets vorgestellt werden. Einschlägige Community-Seiten hatten die Bilder bereits mehrere Wochen vor Erscheinen von Patch 4.2 veröffentlicht. Und mit Hilfe von Addons wie beispielsweise „AtlasLoot Enhanced“ kann man sich die Sets wunderbar ingame anschauen und auch gleich an seinem Charakter anprobieren.

Besonders interessant fand ich den Artikel „Azeroths geheime Helden“, in dem z.B. aufgedeckt wird, welche Spieler Blizzard als NPC oder als Rüstungsgegenstand in WoW verewigt hat und was der Anlass dafür war. Es sind teilweise ganz witzige Geschichten.

Auch wenn ich mich noch nie fürs Entwickeln von eigenen WoW-Addons interessiert habe, denke ich, dass die Bastelecke auch in dieser Ausgabe recht gut gelungen ist. Hier finden die Leser eine Zusammenfassung der Artikel aus den vergangen Ausgaben.

Der Rufguide ist sicherlich eine große Hilfe für Spieler, die sich mit Erfolgen und Ruf-Farmen bei längst vergessenen Classic- und BC-Fraktionen die Zeit in WoW vertreiben wollen. Thumbs Up!

Die Klassenguides sind diesmal leider nicht zu 100% brauchbar, da diese auf den Patch 4.1 ausgerichtet sind. Hier und da findet man nicht mehr aktuelle oder nicht korrekte Angaben. Beispielsweise ignoriert Kolossales Schmettern des Kriegers seit Patch 4.1 im PvP nur noch 50% des Rüstwertes und nicht mehr 100%, wie beschrieben. Und bei der Tank-Rotation des Krieges bei mehreren Zielen fehlt ganz eindeutig die sehr effektive Schockwelle.

Ebenso ist der Artikel über den Dungeonkompendium überflüssig, da das mit Patch 4.2 implementierte Ingame-Tool sehr einfach aufgebaut und selbsterklärend ist.

Immer noch aktuell und sehr nützlich fand ich den Quest-Guide für die Feuerlande. Hier wird genau beschrieben, wo man anfängt zu questen, wieviele Abzeichen des Weltenbaums die einzelnen Quests geben und wie man die Rüstmeister freischaltet.

Ebenso positiv fand ich die Vorschau auf Guild Wars 2 und Aion: Empyrian Calling!

Im Großen und Ganzen ist die MMO PRO Ausgabe 10 durchaus empfehlenswert! Auch diesmal gibt es eine Leseprobe.

Das könnte auch interessant sein...