Patch 4.1: Schon wieder Krieger Nerfs!

Wie bereits geschrieben, wird der Patch 4.1 bereits erwartet und es kann durchaus sein, dass er in wenigen Wochen auf die Liveserver gespielt wird. Auch laut meiner Umfrage freuen sich die Meisten unter euch auf den kommenden Patch. Ich muss sagen, mit den neusten Krieger-Änderungen in den aktuellen Patchnotes zu 4.1 ist mir die Vorfreude vergangen.

Die Nerfs vom Charge-Stun und von Spell Reflect waren anscheinend nicht genug.

Erst sollte Kolossales Schmettern nur noch 70% der Rüstwertes des Gegners umgehen, statt 100%. Dann wurde der Wert auf 50% gesenkt, allerdings nur im PvP, womit viele anscheinend zufrieden waren. Jetzt soll auch noch der Schaden von Tödlicher Stoß, Überwältigen und Zerschmettern reduziert werden!!! Natürlich könnte sich bis zum Release von Patch 4.1 noch was daran ändern. Hier sind die besagten Krieger-Änderungen:

  • Tödlicher Stoß verursacht nun 150% Waffenschaden, statt 175%.
  • Überwältigen verursacht nun 125% Waffenschaden, statt 145%.
  • Verbessertes Zerschmettern erhöht nun den Schaden von Zerschmettern um 10/20%.

Ich kann das ehrlich gesagt überhaupt nicht nachvollziehen! Ich finde nicht, dass mein Krieger so viel Schaden macht, jedenfalls nicht wirklich mehr als andere Klassen. Mag vielleicht daran liegen, dass er erst 5 Teile des Boshaften Gladiators anhat. Klar, wenn man Tödliche Stille und Trinkets aktiviert, macht man für 10-15 Sekunden ganz guten Burst-Dmg. Dann hat man aber auch 2 Minuten Cooldown auf beides. Genauso Tollkühnheit, hat 5 Minuten Cooldown und erhöht außerdem den erlittenen Schaden um 20%.

Gut, top Arena equipte Krieger mit der 372er Waffe machen durchaus bösen Schaden, aber sollte man da von der Minderheit ausgehen?