Paladin Tank Glyphen

Eigentlich ist die Auswahl an wirklich sinnvollen Glyphen für einen Schutz-Paladin nicht groß. Hier eine zusammenfassende Übersicht der wichtigsten Glyphen. Alle anderen Glyphen ergeben in meinen Augen wenig Sinn und werden nicht aufgeführt.

Erhebliche Glyphen

Glyphe ‚Siegel der Vergeltung‘
Erhebliche Glyphe
Klassen: Paladin
Benötigt Stufe 50
Gegenstandsstufe 55
Benutzen: Sind Eure Zauber ‚Siegel der Vergeltung‘ oder ‚Siegel der Verderbnis‘ aktiv, gewähren sie 10 Waffenkunde.

Glyphe ‚Göttliche Bitte‘
Erhebliche Glyphe
Klassen: Paladin
Benötigt Stufe 71
Gegenstandsstufe 45
Benutzen: Während der Zauber ‚Göttliche Bitte‘ aktiv ist, erleidet Ihr durch alle Quellen 3% weniger Schaden.

Glyphe ‚Rechtschaffene Verteidigung‘
Erhebliche Glyphe
Klassen: Paladin
Benötigt Stufe 15
Gegenstandsstufe 19
Benutzen: Erhöht die Erfolgschancen Eurer Fähigkeiten ‚Rechtschaffene Verteidigung‘ und ‚Hand der Abrechnung‘ auf jedem Ziel um 8%.

Alternativ auch:

Glyphe ‚Einklang des Geistes‘
Erhebliche Glyphe
Klassen: Paladin
Benötigt Stufe 18
Gegenstandsstufe 18
Benutzen: Erhöht das durch die Fähigkeit ‚Einklang des Geistes‘ gewonnene Mana um zusätzliche 2%.

Geringe Glyphen

Glyphe ‚Segen der Könige‘
Geringe Glyphe
Klassen: Paladin
Benötigt Stufe 20
Gegenstandsstufe 20
Benutzen: Verringert die Manakosten von ‚Segen der Könige‘ und ‚Großer Segen der Könige‘ um 50%.

Glyphe ‚Handauflegung‘
Geringe Glyphe
Klassen: Paladin
Benötigt Stufe 15
Gegenstandsstufe 10
Benutzen: Verringert die Abklingzeit von ‚Handauflegung‘ um 5 Min.

Glyphe ‚Untote spüren‘
Geringe Glyphe
Klassen: Paladin
Benötigt Stufe 20
Gegenstandsstufe 20
Benutzen: Während die Fähigkeit ‚Untote spüren‘ aktiv ist, wird Euer verursachter Schaden gegen Untote um 1% erhöht.

Das könnte auch interessant sein...