Als Krieger Duell gegen Frost-Magier

Gestern Abend habe ich vor Orgrimmar einige Duelle gegen mehrere Klassen gemacht und manche davon auch verloren. Dabei hatte ich die größten Probleme meist gegen Range Klassen: Jäger, Dämonologie-Hexenmeister und Frost-Magier. An dieser Stelle möchte ich auf das Duell gegen den Magier etwas näher eingehen.

Es gibt zwei Varianten ein Duell gegen Frost Mages zu eröffnen. Die erste Möglichkeit ist, man stürmt den Magier an und feart das Wasserelementar. In dem Fall kann der Magier für mehrere wertvolle Sekunden keine Petnova casten. Oder aber man versucht zu Beginn des Duells direkt am Magier zu stehen und sofort Kniesehne und vielleicht auch noch Verwunden drauf zu kriegen. Und es ist besonders wichtig, dass Kniesehne und Verwunden dauerhaft auf dem Mage ist! Da der Krieger meist und immer wieder eingefroren wird, ist Verwunden unsere sicherste Schadensquelle, so lächerlich das klingen mag.

Um aus der Frostnova rauszukommen, haben wir nur unseren Klingensturm mit 1 Minute 25 Cooldown (mit Glyphe). Es ist sehr wichtig, dass man sofort anfängt zu wirbeln, sobald der Mage Frostnova gecastet hat, damit der Wirbel auch den Magier trifft.

Hat Klingensturm Abklingzeit und man steht wieder in der Nova, sollte man Zauberreflexion anwerfen. Damit das schnell geht, habe ich ein Macro auf eine schnell erreichbare Taste gelegt. Mit diesem wird Schild + Einhandwaffe angelegt und Spellreflect gecastet. Seit dem Patch 4.1 hat Zauberreflexion leider einen unmöglichen Cooldown von 25 Sekunden! Zudem faken gute Magier ihre Zauber oft an und warten dann, bis die 3 Sekunden, in den Zauberreflexion aktiv ist, abgelaufen sind. Nach dem Nutzen von Zauberreflexion, sollte man sofort wieder die Zweihandwaffe anlegen.

Man sollte immer versuchen, Charge erst dann zu nutzen, wenn der Mage wegblinzelt. Hat Charge Cooldown verwendet man Heldenhaften Sprung, und zwar auch nur dann, wenn der Mage steht und zu einem Cast ansetzt. Dabei ist es sehr wichtig, direkt zum Magier zu springen und nicht einpaar Meter davor oder daneben. Möglicherweise kann man dann seinen Cast unterbrechen oder direkt Schaden machen.

In Momenten, in den der Krieger gekitet wird und Spellreflect Cooldown hat, sollte man in die Verteidigungshaltung wechseln und evtl. Schildwall zünden.

Beim Kampf gegen Frost Mages muss man sehr geduldig sein und darf nichts überstürzen. Beispielsweise die offensiven Cooldowns aufsparen, bis der Mage Blinzeln auf CD hat und man es trotzdem geschafft hat, dran zu kommen. Dann hat man ein sehr kurzes Zeitfenster, um Vollgas zu geben, bis der Magier in Eisblock geht. Sehr wirkungsvoll kann es sein, abzuwarten, bis der Magier Cooldown auf Blinzeln hat und den Krieger mittels Nova festsetzt. In dem Moment Tollkünheit und Klingensturm zünden und dem Mage hinterher wirbeln!

Die Frechheit überhaupt ist es, wenn der Krieger mal wieder in der Petnova steht während er auf alles CD hat und der Magier sich entspannt hinsetzt um zu Reggen.

Ein guter Magier ist immer eine harte Nuss für einen Krieger und dabei braucht der Mage nicht mal ansatzweise PvP Gear, wenn er seine Skills richtig einsetzt. Und mit Patch 4.2 wird das nicht einfacher!

Das könnte auch interessant sein...